Integrative Kindertagesstätte "Max und Moritz"

Die integrative DRK-Kindertagesstätte „Max & Moritz“ in Gommern stellt sich vor


Kinder im Trampolin auf dem SpielplatzBei uns steht jedes Kind als selbständige, neugierige, soziale und kompetente Persönlichkeit, ungeachtet der kulturellen, religiösen und sozialen Herkunft im Mittelpunkt. Wir verstehen die Kinder als aktive Mitgestalter ihrer eigenen Entwicklung. So nehmen unsere Kinder aktiv Einfluss auf die Raum- und Spielplatzgestaltung, die Erstellung der Speisepläne, die Vorbereitung von Höhepunkten usw. Unser Haus bietet dafür die idealen Voraussetzungen, zum Beispiel durch:
  • die Verpflegung der Kinder zu allen Mahlzeiten aus der hauseigenen Küche,
  • einen großen Bewegungs- und Therapieraum, Sauna und Kinderküche,
  • ein großzügig gestaltetes Außengelände mit Matschstraße, Klettergeräten, Trampolin, Tunnelberg usw.

Kinder beim Spielen mit Dominosteinen Unsere pädagogischen Arbeitsgrundlagen sind die Umsetzung des Bildungsauftrages des Landes Sachsen-Anhalt „Bildung elementar – Bildung von Anfang an“ sowie die Rahmenrichtlinie des Deutschen Roten Kreuzes. Dafür sehen es alle Fachkräfte als selbstverständlich an, sich regelmäßig in angebotenen Schulungen fortzubilden.
 
Unser Erzieherteam ist ständig bestrebt, den Kindern weitere vielfältige Anregungen und Möglichkeiten für ihre Entwicklung anzubieten. So planen wir in der nächsten Zeit die Einrichtung einer Kinderwerkstatt sowie eines Experimentierraumes, in dem sich die Kinder mit naturwissenschaftlichen Phänomenen altersentsprechend auseinandersetzen können.
 
Kita Max und Moritz, Ansicht von der HofseiteDie integrative Kindertagesstätte „Max & Moritz“ in Gommern befindet sich seit dem 01.09.1993 in der Trägerschaft des Deutschen Roten Kreuzes. Leiterin der Einrichtung ist Christiane Gieseler.
 
Zurzeit werden in unserer Kindertagesstätte 168 Kinder im Alter von 0 bis zum Schuleintritt in 9 Gruppen von 18 ausgebildeten Erzieherinnen betreut. Darin enthalten sind 8 Plätze mit individuellem Förderbedarf und Behinderungen.

Kinder beim Spielen auf dem Spielplatz Wir pflegen in unserer Kindertagesstätte einen partnerschaftlichen und demokratischen Umgang mit allen und haben damit eine Atmosphäre geschaffen, in der Kinder unter Einsatz aller Sinne erforschen, erkunden, entdecken, probieren und suchen. Denn nur selbständig denkende, handlungsfähige und sozial kompetente Kinder sind gewappnet für den Start ins Leben.
 
Ihr Team "Max und Moritz"