Aktuelles

21. Landeswettbewerb in Burg

21. Landeswettbewerb im Rettungsschwimmen
                        der Jugend in Burg

 

Der diesjährige Landeswettbewerb der Rettungsschwimmer
in den Altersklassen 1,2 und 3 wird in diesem Jahr vom DRK Regionalverband MD-JL e.V. ausgerichtet.
Er findet vom 13. bis 15. April in der Stadt der Türme
in Burg statt.

Bild: A.Schüler

Für den 13 April ist die Anreise in die Unterkunft
„Grundschule Albert Einstein“ geplant.
Die Teilnehmer können dann nebst ihren Betreuern
entweder das im Haus befindliche Planetarium
aufsuchen oder sich bei einem Film über das
Rettungsschwimmen vom Schulstress erholen.

Der 14. April ist der eigentliche Wettbewerbstag.
Aus den einzelnen Kreisverbänden können bis zu
zwei Mannschaften je Altersklasse am Wettbewerb
teilnehmen, wobei nur die bessere gewertet wird.
Der Wettbewerb beginnt gegen 8.00 Uhr sowohl an
den Stationen in der Burger Innenstadt für die
Altersklasse 3 (14-16 Jährige) als auch in der Burger
Schwimmhalle für die Altersklasse 1 (8 – 10 Jährige)
sowohl für die Altersklasse 2 (11-13 Jährige)

Der Wettbewerb unterteilt sich in drei Disziplinen:

1. schwimmerischer Wettbewerb

Bild: M.Kuhtz

Je nach Altersklasse müssen die Kinder und
Jugendlichen verschiedene Aufgaben mit ihrer
Mannschaft ausüben. Einer der Höhepunkte beim
Schwimmwettbewerb ist die Leinenstaffel, aber
auch die kombinierte Staffel ist nicht zu unterschätzen.
Hier werden alle Schwimmdisziplinen noch einmal
in Auszügen wiederholt.


2.Erste-Hilfe Bereich

Bild: S.Voigt

Hier bewegen sich die Mannschaften durch
die Burger Innenstadt und bekommen an verschiedenen
Stellen Aufgaben gestellt, die sie mithilfe ihres
Wissens geschickt lösen werden. Es werden je nach
Altersklasse die Anforderungen gesteigert.
Die Teilnehmer arbeiten entweder als Gruppe
oder einzeln an den Stationen. Die realistische
Notfalldarstellung vom Regionalverband ist mit
dem Schminken und Mimen der Opfer beauftragt.

3.
Jugend-Rot-Kreuz-Teil

Bild: S.Voigt

Dieser umfasst die Aufgaben aus dem Bereich
Allgemeinwissen aus der aktuellen Kampagne.
(Soziale Umwelt, DRK/JRK und Umwelt)

Über viele Zuschauer und Unterstützer würden
sich die jungen Helfer beim Wettbewerb
sehr freuen!

Die Siegerehrung findet im Anschluss in der Stadthalle in Burg statt.

Nach einem langen Wettkampftag geht es zurück in die Unterkunft und am Sonntag nach dem Frühstück wieder nach Haus.