Wasserwacht - Jugend und Kinder

Danke Waldbad Möckern !

Die Jugendgruppe der DRK Wasserwacht Jerichower Land möchte sich auf diesem Wege trotz des Regens und den bewölkten Stunden für das wunderschöne Wochenende im Waldbad Möckern bedanken. Ein Wochenende, das allen Beteiligten viel Freude, Spaß und Action gegeben hat.
In Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz Hort Gommern und dem Jugendklub Möckern wurde das Wochenende zu einem besonderen Event. Am regnerischen Freitag begann das Wochenende mit Zeltaufbau und einer ersten Trainingseinheit. Jedoch war für die Kinder und Jugendlichen der Wasserwacht Burg das Highlight der Sonnabend, denn jetzt konnten sie zum ersten Mal der Öffentlichkeit zeigen, was sie bis jetzt in Punkto Wasserrettung und Erste Hilfe gelernt hatten.
So zeigten sie bei einer Übung in Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz Hort Gommern und dem Funktruppwagen der Feuerwehr JL , wie der Ablauf einer Rettungskette funktioniert.

Dabei wurde gezeigt, wie man einen Ertrinkenden im Wasser abschleppt, ihn an Land bringt, wie der Notruf richtig abgesetzt wird, welche Rettungsmittel man hierfür einsetzen kann und was mit dem Ertrinkenden passiert, wenn der Rettungsdienst seine Arbeit vor Ort aufnimmt.

Im Anschluss daran zeigten die Kinder des Jugendrotkreuz Hort Gommern, dass auch schon Hortkinder in Lage sind Verbände richtig anzulegen.

Hiermit möchten wir unseren Dank für die Hilfe des Funktruppwagens der Feuerwehr JL für das Zuschalten einer Lautsprecheranlage aussprechen, denn nur dadurch war es möglich, die chronologische Reihenfolge eines Notrufes vom Anruf bis hin zum Informieren und Alarmieren eines Rettungswagen akustisch darzustellen.

Gleichzeitig möchten wir uns auch beim Deutschen Roten Kreuz Jerichower Land e.V. für die Bereitstellung eines Rettungswagens bedanken.

Während der ganzen Veranstaltung wurde die Wasserwacht akustisch begleitet und unterstützt. Dafür möchten wir uns recht herzlich bei Herrn Sakry, dem Leiter des Jugendklubs Möckern des Deutschen Roten Kreuzes Jerichower Land e.V. bedanken.

Natürlich hätte diese ganze Aktion nicht ohne die Unterstützung der Stadt Möckern sowie dem Personal des Waldbades Herr Alex Mewes und Frau Bärbel Rackebrandt stattfinden können.

Auch hierfür noch einmal ein herzliches Dankeschön.

Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung, die sicherlich im nächsten Jahr wiederholt wird, denn wir sind der Meinung, dass es wichtig ist, zu wissen, wie man Menschen in Notsituationen helfen kann.

 

Jugendgruppe beim Bergen mit Rettungsleine
Die Jugendgruppe der Wasserwacht Burg beim Bergen mit
Rettungsleine und Gurt. FOTO Mario Kuhtz

 

 

Das Jugendrotkreuz "Hort Gommern",
beim Absetzen eines Notrufes. FOTO Mario Kuhtz

 

 

Mario Kuhtz